Caritas Heilbronn-Hohenlohe - Psychosoziale Beratungsstelle

www.cv-heilbronn-hohenlohe.caritas.de
Ich suche Hilfe
Ambulant psychiatrische Hilfen im Hohenlohekreis
Erziehungsbeistandschaft
Forum Katholische Seniorenarbeit
Jugendhilfe im Lebensfeld
Individuelle Schwerstbehinderten-betreuung
Katholische Schwangerschaftsberatung
Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer
Nachbarschaftshilfe
Pflegende Angehörige
Psychologische Beratungsstelle
Psychosoziale Beratungsstelle
Schulsozialarbeit
Sozialpädagogische Familienhilfe
Sozial- und Lebensberatung
Verbund katholischer Jugendhilfe

Psychosoziale Beratungsstelle

Die Psychosoziale Beratungsstelle bietet Hilfen in allen Fragen um Sucht, Suchtgefährdung und Abhängigkeit von legalen Suchtmitteln (Alkohol, Medikamente) für:

- Betroffene
- Angehörige
- und sonstige Personen

in Form von: Beratung, Information, Vermittlung in therapeutische Einrichtungen und Selbsthilfegruppen, ambulante Behandlung und Nachsorge.

Unsere Tätigkeit ist vertraulich und kostenlos.

 Adresse:

Moltkestraße 23
74072 Heilbronn

AnsprechpartnerInnen:

Leitung:

Kathrin Finkbeiner
Fon: 07131 / 5949 - 151; Fax: 07131 / 59491 - 50
eMail: finkbeiner@caritas-heilbronn-hohenlohe.de

Heilbronn:

Rudolf Müller
Fon: 07131 / 5949 - 151; Fax: 07131 / 59491 - 50
eMail: mueller@caritas-heilbronn-hohenlohe.de

Karin Mayer-Voigt
Fon: 07131 / 5949 - 151; Fax: 07131 / 59491 - 50
eMail: mayer-voigt@caritas-heilbronn-hohenlohe.de

Michael Reinartz-Kreuzer
Fon: 07131 / 5949 - 151; Fax: 07131 / 59491 - 51
eMail: reinartz-kreuzer@caritas-heilbronn-hohenlohe.de

Margarete Bergen
Fon: 07131 / 5949 - 151; Fax: 07131 / 59491 - 51
eMail: bergen@caritas-heilbronn-hohenlohe.de

 

In Zusammenarbeit mit dem Kreuzbund Kreisverband Heilbronn e.V.

Verwaltung:
Helene Willmann
Fon: 07131 / 5949 - 151; Fax: 07131 / 59491 - 50
eMail: willmann@caritas-heilbronn-hohenlohe.de
eMail: caritas-psb(at)caritas-heilbronn-hohenlohe.de

Sabrina Mauri
Fon: 07131 / 5949 - 151; Fax: 07131 / 59491 - 51
eMail: mauri@caritas-heilbronn-hohenlohe.de

 

Präventionsangebote: 

 
Download
PSB Flyer
 

Suchtprävention
an der Elly-Heuss-Knapp Grund- und Werkrealschule

 
Ziele des Modellprojekts:
  • Förderung eines verantwortungsvollen Konsums vonSuchtmitteln bzw. stoffungebundenen Mitteln durch Stärkung der Lebens- und Handlungskompetenzen von SchülerInnen
  • Entlastung von Schulen durch zeitnahe und interdisziplinäre Beratung von Eltern und SchülerInnen mit Suchtproblemen bei Auffälligkeiten innerhalb der Schule
  • Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen den Systemen Schule und Suchtberatung durch den Abbau der institutionellen Hemmschwelle
 
Ansprechperson: Margarete Bergen
 
 
 


Logo Krümelkiste

Ein Gruppenangebot für Kinder aus suchtbelasteten Familien

 
Download
Flyer Krümelkiste
 

 
Wer:    Kinder zwischen 8 und 12 Jahren aus suchtbelasteten Familien
Wann: Donnerstag, 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Wo :    Psychosoziale Beratungsstelle
            Moltkestraße 23
            74072 Heilbronn
 
Ziel unseres Projektes ist es, suchtbelastete Familien in ihrem Suchtkontext zu unterstützen und insbesondere den Kindern frühzeitig suchtpräventive und entwicklungsfördernde Angebote anzubieten. Diese sollen dazu beitragen, die Kinder in ihrer Entwicklung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftlichen Persönlichkeit zu stärken.
Der Schwerpunkt der Krümelkiste liegt insbesondere in der Förderung von Kommunikation und Beziehungsfähigkeit. Die Gruppe bietet für die Kinder einen Raum
  • die Selbstwahrnehmung zu stärken, eigene Gefühle Bedürfnisse und Wünsche wahrzunehmen und anzusprechen,
  • eigene Stärken zu erkennen und zu fördern,  
  • emotionalen Stress abzubauen sowie Probleme und Konflikte kreativ zu lösen,
  •  für Phantasie und Kreativität
  •  für Spaß, Unbeschwertheit und Gemeinschaft.
 
Die Teilnahme ist kostenlos!
 
Gruppenleiter:
Margarete Bergen, Psychosoziale Beratungsstelle;
Fon:0176 -18980955
Friederike Lörcher, Sozialpädagogische Familienhilfe; Fon: 0176-18980940
 


STREETWORK HEILBRONN

 Streetwork richtet sich speziell an soziale Randgruppen, die über herkömmliche Angebote der sozialen Arbeit nicht mehr erreicht werden. Mit regelmäßigem Aufsuchen dieser Personengruppen sollen die Menschen wirkungsvoll unterstützt und in ihrer Handlungsfähigkeit bestärkt werden, vor allem durch Beratung und Vermittlung an weitere Hilfen.
 
Angebote:
  • Beziehungsarbeit
  • Kurzberatungen
  • Intensive Einzelfallhilfen
  • Unterstützung und Begleitung bei Problemen mit Ämtern und Behörden
  •  Beratung bei psychosozialen Problemen (Suchtmittelabhängigkeit, Partnerschaft, Elternhaus, etc.)
  •  Informationen zu Hilfsangeboten und Kontaktadressen
  • ein -offenes Ohr- haben
 
Streetworker:
Margarete Bergen, Caritas - PSB: 
Fon: 0176-18980955
Volker Bauer, Verein für Jugendhilfe-Kontaktladen:
Fon: 01578-5594723
 


Logo escape

ESCapade - Hilfe bei Gefährdung durch problematische Computernutzung

 
Download
Escapade
 

 
Wenn Eltern das Gefühl haben, dass ihr Kind nur noch vor dem Computer sitzt, es zu Hause ständig zum Streit kommt und der Computer zum wichtigsten oder sogar einzigen Hobby des Kindes geworden ist und dadurch die Schule, Freunde und Familie darunter leiden, bietet das Angebot ESCapade die richtige Unterstützung.
In persönlichen Familienberatungen sowie einem Familienseminartag ist es unser Ziel, die Situation für alle Familienmitglieder zu verbessern und mit Ihnen Lösungen und Alternativen zu entwickeln.
 
Das Programm richtet sich an Familien mit Kindern im Alter von 13 -18 Jahren.
Die Teilnahme ist kostenlos!
Rufen Sie uns an. Wir informieren Sie gerne über Details und klären mit Ihnen das weitere Vorgehen.
 
Projektleiterin: Margarete Bergen
Fon: 07131-59491-51
eMail bergen@caritas-heilbronn-hohenlohe.de
 
Weitere Informationen finden Sie unter: www.escapade-projekt.de